Liebe lernen im Beruf ~ mit The Work of Byron Katie

 

Du bist selbständig oder freiberuflich tätig?

Du liebst, was du tust und du liebst es, anderen Menschen mit deiner Tätigkeit zu dienen und ihnen beizutragen?

Und obwohl du absolut liebst, was du tust, fühlst du dich oft leer, überanstrengt und eben nicht mit der Liebe in dir zum Beruf verbunden?

Dann geht es dir wie vielen, die von sich sagen, dass sie lieben, was sie tun und diese Liebe gar nicht empfinden können.

Doch woran liegt das?

Darauf wirst du wahrscheinlich schnell viele Antworten finden können, wie z.B.

Ich arbeite zu viel.

Ich werde nicht leistungsgerecht bezahlt.

Ich bin selbständig, also selbst und ständig zugange.

Ich habe zu wenig Zeit für mich selbst, alle fordern immer so viel von mir. 

Die Arbeitsbedingungen schlauchen mich, es ist zu stressig, zu laut und zu hektisch.

etc.

Ich kann dich da gut verstehen, denn ich kenne das alles selbst.

Ich selbst war 15 Jahre im staatlichen Schuldienst als angestellte Lehrerin tätig und insbesondere der letzte Punkt in der vorherigen Aufzählung hat mich gänzlich von der Liebe zu meinem Beruf abgeschnitten.

Natürlich führen all diese Umstände in einem nicht zu geringen Maße dazu, dass wir im Stress sind.

Und gerade dadurch entsteht ein sehr unangenehmer Teufelskreis:

Wir geraten durch die Umstände in negativen Stress und Stress ist der Kreativitätskiller Nummer 1. => Wenn wir in dem Beruf, dessen Ausübung wir lieben, nicht mehr kreativ sein können, leidet die Ausübung darunter, denn wir beginnen, einfach alles abzuarbeiten. => Und wenn wir beginnen abzuarbeiten, sind wir nicht mehr mit Liebe dabei. => Und wenn wir nicht mehr mit Liebe bei dem sind, was wir lieben, fehlt dem, was wir eigentlich lieben zu tun das Essentiellste: Die Liebe!

Die Liebe zum Beruf und vor allem auch die Liebe zu uns selbst.

Der Kunde, der Kollege, der Mitarbeiter spürt das, wir selbst spüren das.

Und dann gehst du nach Hause und dann …?

Ist da niemand oder es ist da jemand, entweder tatsächlich zuhause oder gerade in deinem Leben. Und wie ist es mit dem?

Schwierig. Richtig?

Und nun lass uns nochmal schauen:

Ist es in deinem Job so stressig, weil dein Privatleben so schwierig ist oder ist es im Privatleben so schwierig, weil es im Job so stressig ist?

Genau das ist auch für die Krankenkassen der Grund, Burn Out nicht als Berufskrankheit anzuerkennen. Doch darauf will ich hier nicht näher eingehen, auch weil ich dir hier keine Burn Out Prophylaxe anbieten möchte.

Was ich dir hier anbiete ist, dich wieder mit deiner Liebe in dir verbinden zu können (und ganz nebenbei schützt du dich damit auch vor einem Burn Out).

Ich biete dir hier an, zu erforschen, warum deine berufliche Situation ist, wie sie ist und wie du sie so veränderst, dass du wieder wie einst sagen kannst.

„Ich liebe die Ausübung meines Berufes und diese Liebe erfüllt mich zutiefst!“

Und wenn du das über dich und dein Berufsleben sagen kannst, dann bist du voller Klarheit und das wiederum spüren deine Kunden, deine Mitarbeiter, deine Kollegen und du selbst am allermeisten.

Dann – so ist es – klappt es mit Beziehungen, dessen Grundlage immer Liebe ist.

Manche meiner Kunden sagen: „Ich habe kein Liebesleben.“ Das sagen sie, weil sie ihr Liebesleben eingrenzen auf das Zusammensein mit einem Mann oder einer Frau. 

Ich sage dann immer gerne: „Das geht nicht. Wir alle haben ein Liebesleben. Einmal, weil wir Liebe sind und leben. Und zum anderen sind wir alle in Beziehungen und selbst wenn du ganz alleine leben solltest, hast du eine Beziehung zu dir selbst. Und die Grundlage jeder Beziehung sollte Liebe sein, vorausgesetzt, wir wollen, dass die Beziehung gelingt.“

Und wenn du einen Beruf ausübst, in dem du viel mit Menschen in Beziehung bist, dann erinnere dich an Zeiten, in denen du verliebt warst. In denen da ein Mann, eine Frau in deinem Leben war und du von der Person dachtest: „Oh wow, mit dieser Person will ich zusammen sein, ich bin so verliebt!“

Wie leicht ist dir dann deine berufliche Tätigkeit gefallen? Egal, wie viele oder wie wenige Stunden du geschlafen hattest, du warst voller Energie.

Oder erinnere dich an Liebesbeziehungen, in denen es gut lief, in denen du dich geborgen, angenommen und aufgehoben gefühlt hast.

Hattest du zu der Zeit wirklich ernsthafte Schwierigkeiten in deinem Job? Meistens nicht, richtig?

Darum geht es in meinem beruflichen Coaching, dich genau diese Zusammenhänge erkennen zu lassen und zu entdecken, wo genau und warum genau du mit der Liebe in dir nicht verbunden bist. Und dieses Leck wieder zu dichten, die Liebe in dir wieder zum Fließen zu bringen – in dir selbst, in der Ausübung deines Berufes, in deinem Umfeld.

Denn wisse: Liebe heilt alles! Und wenn du das für dich erleben möchtest, wenn du die Liebe zu deinem Beruf wieder erlernen möchtest, dann bewirb dich jetzt für eine meiner kostenfreien Coaching Sessions und wir schauen gemeinsam, wo du gerade stehst, wo du hinmöchtest und wie ich dir dabei helfen kann.

Finde mit meiner Hilfe den Zugang zur Liebe in deinem Beruf zurück und fühle dich wieder erfüllt und voller Elan!

Bist du das?

  • Ich bin bereit, mich auf den Weg zu machen, Liebe in meinem beruflichen Kontext zu lernen.
  • Ich bin bereit, mein Liebesleben aus der Begrenzung zu einem Mann, zu einer Frau auszudehnen auf meinen Beruf.
  • Ich bin bereit, mich einzulassen auf die Energie, die dadurch in mir frei wird und zu lernen, wie ich mit dieser Energie in mir noch mehr Menschen dienen und beitragen kann.
  • Ich bin bereit, alte Glaubenssätze und Überzeugungen ans Licht zu holen, die mich bislang von der wirklichen Erfüllung in meinem beruflichen Liebesleben abhalten.
  • Ich bin bereit, all diese Glaubenssätze und Überzeugungen mit The Work of Byron Katie zu überprüfen und loszulassen.
  • Ich bin bereit, in mich und meine berufliche Entwicklung Zeit und Geld zu investieren und Engagement aufzubringen, um meine Ziele zu erreichen …

Wenn du dich darin erkennst, dann klicke jetzt auf diesen Button!

Achtung: Nur noch wenige Termine frei in der nächsten Zeit!

Ich freue mich darauf, dich schon bald persönlich

beraten zu dürfen!

Coach für The Work of Byron Katie

Spirituelle Trainerin

Gründerin von Liebe lernen