Gerätst du immer wieder an einen Mann, der nicht frei für dich ist, mit dir etwas anfängt, sich aber nicht auf eine Beziehung mit dir einlassen will? Und kurz drauf mit einer anderen Frau dann aber schon?

Du bist die Affäre, der Mann, der da gerade in deinem Leben ist, ist verheiratet, fest liiert oder hat neben dir noch 2 bis 5 weitere Frauen?

Du bist in fester Beziehung, ihr bekennt euch zueinander, doch er beginnt, sich immer mehr von dir zu distanzieren. Irgendwann ist dann wirklich Schluss und du willst ihn so sehr zurück?

Dann kennst du mit Sicherheit die männlichen Berater, die dir online in Form von E-Books und Online Kursen ihre Hilfe genau bei diesen Problemen in deinem Liebesleben anbieten und dir verraten, wie Männer wirklich ticken, warum sie sich verhalten wie sie sich verhalten und wie du sie für dich gewinnen kannst.

Und soll ich dir was sagen, ich finde die meisten super gut, sie machen einen ganz tollen Job. Und weißt du auch warum? Weil sie dir zeigen, warum es bei dir im Liebesleben so läuft, wie es läuft und sie zeigen dir, wie du das ändern kannst.

Und das versuchen dann auch ganz viele Frauen und anfangs klappt das bei den meisten auch. Sie werden tatsächlich interessant für den Mann und er bemüht sich um sie. Doch am Ende klappt es dann doch nicht so, wie Frau sich das wünscht. Er verlässt seine Frau eben nicht oder beginnt eine feste Beziehung mit einer anderen Frau oder trennt sich doch von dir und kommt nicht zurück.

Dann meistens fangen viele Frauen an, über die männlichen Berater zu schimpfen. Dann, so glauben sie, haben sie erkannt, dass das alles doch nur Manipulation ist und dass die männlichen Berater damit nur einen Haufen Geld verdienen wollen mit dem Schmerz der Frau. Dann schimpfen sie, dass es ja nur immer darum geht, dass die Frau sich dem Mann anpassen soll und der Mann sich bequem zurücklehnen kann, denn die Frau wird es ihm ja schon recht/machen.

Liebe Frau, ich freue mich, dass du hier diesen Blogartikel von mir liest und dass ich dich wissen lassen darf, dass es weder an den Männern, noch an den männlichen Beratern, noch an dir selbst liegt, dass es am Ende dann doch nicht klappt.

Die männlichen Berater zeigen dir in aller Aufrichtigkeit, wie du dein Problem lösen kannst. Die Männer selbst wollen eine Frau, die nicht unter ihnen leidet. Und du wünschst dir nichts sehnlicher als einen Mann, der sich auf dich einlässt.

Soweit so gut, alle sind mit guter Absicht unterwegs. Die Männer und die Berater wollen dir nichts. Erkenne das und erkenne auch das:

  1. Kehre zu dir um, worüber du dich aufregst

„Das ist doch alles Manipulation!“ Aus meiner langjährigen Erfahrung als Coach und Trainerin speziell für Frauen in Liebesbeziehungen weiß ich, dass die Frauen sich darüber aufregen, die sowieso, also auch schon bevor sie die männlichen Berater entdeckt haben, versucht haben, den Mann durch Manipulation an sich zu binden.

Schau da mal bei dir selbst. Wie oft bist du mit ihm ins Bett gegangen und hast da alles gegeben in der Hoffnung, er entscheidet sich für dich, weil der Sex mit dir so großartig ist?

Wie oft hast du ihm länger zugehört, als dir eigentlich danach war, um ihm das Gefühl zu geben, unersetzlich zu sein?

Wie oft hast du deine Themen zurückgehalten, nichts von dir erzählt, ihm allen Raum gegeben, um ihm zu zeigen, wie wichtig er dir ist, wieder in der Hoffnung, dass er sich doch endlich für dich entscheidet?

Kurz um: Erkenne, dass du versuchst, ihn zu manipulieren und nicht die Berater dich zur Manipulation verführen wollen.

 

  1. Überprüfe, wo du in deiner inneren Entwicklung stehst

Das Ding ist, warum es bei den meisten Frauen nicht funktioniert, was ihnen die männlichen Berater raten ist, dass sie in ihrer inneren Entwicklung noch gar nicht so weit sind, selbstsicher einem Mann zu begegnen. Das ist nämlich das Bild, dass alle männlichen Berater von Frauen in ihren E-Books zeichnen. Das Bild einer Frau, die mit sich selbst verbunden ist, die sich selbst annimmt und liebt, wie sie ist, die sich selbst vertraut und die sich ihrer Kraft, ihres Wertes und ihrer Größe bewusst ist. Es ist ein wunderbares Bild, dass die männlichen Berater da von Frauen zeichnen.

Und es braucht, dass dir genau das auffällt!

Statt in ihren E-Books darüber zu lesen, wie du mit IHM umgehen sollst, lenke deine Aufmerksamkeit auf die Frau, von der da die Rede ist.

Wenn Christian Sander z.B. schreibt: “Sie sind anders als die anderen – Sie haben klasse. Sie spielen in einer Liga, von der die meisten Frauen nur träumen können. Und in dieser Liga muss ein Mann um Sie werben. Er muss etwas dafür tun, um sich mit Ihnen zu treffen. “Einfach so” sind Sie nicht für eine Verabredung zu haben. Da muss er leider noch ein Weilchen warten. Und wenn er auch nur einen Hauch an Interesse an Ihnen hat, wird er Sie dadurch in einem ganz anderen Licht wahrnehmen: Er erkennt in Ihnen eine Frau, die es äußerst selten gibt – eine Frau, die ihren Selbstwert kennt. Und langsam aber sicher wird sein Verlangen nach Ihnen immer größer werden.”

Fällt dir das dann auf? Erkennst du dich darin wieder? Und wenn nicht, entsteht in dir dann das Verlangen, dich dahin zu entwickeln?

Ich bin mir sicher, es fällt dir nicht auf oder du liest es und erkennst dich darin nicht, weil diese Frau, von der da die Rede ist, in dir noch nicht erblüht ist. Da ist vielleicht ein kurzes Aufflackern, dir deines Wertes doch auch gerne so bewusst sein zu können. Doch dann markierst du dir weiter die Zeilen, die dir darüber Auskunft geben, warum er sich so verhält und wie du ihm wann und wie was sagen und schreiben sollst.

Doch ohne dieses Fundament in dir, ohne in dir die ganz besondere Frau – wie ich sie gerne nenne – erweckt zu haben, bleiben diese Zeilen nichts anderes als Vorlagen.

Erkenne, von welcher Frau die männlichen Berater sprechen. Und jetzt mal Hand auf´s Herz. Ganz unabhängig davon, ob du ihn für dich erobern kannst oder nicht, welche Frau möchte nicht mit sich verbunden sein, sich selbst annehmen und lieben können, wie sie ist und sich ihrer Kraft, ihres Wertes und ihrer Größe bewusst sein?

Und ist es nicht völlig verständlich und natürlich, dass ein Mann das attraktiv und anziehend findet? Und nicht nur ein Mann. Auch jede Frau findet das attraktiv, eine Frau zu erleben, die sich ihres Wertes so sicher ist, wie der Tag auf die Nacht folgt.

 

  1. Höre auf, über Männer zu schimpfen

Glaube mir, einem Mann fällt es nicht leicht, eine Frau anzusprechen. Der lehnt sich nicht zurück und ist froh, dass es männliche Berater gibt, die den Frauen erklären, wie man mit ihnen umgehen soll. Männer haben selbst mit sehr vielen Unsicherheiten in ihrem Liebesleben zu kämpfen. Doch das ist nicht deine Baustelle. Das ist seine.

Kümmere du dich um dich selbst und nicht darum, wie du ihn gewinnen kannst. Du brauchst dir diese Gedanken gar nicht machen. Wenn du für dich selbst erkannt hast, dass du diese Frau in dir, die ganz besondere Frau in dir, noch nicht zum Erblühen gebracht hast, dann gebe das vor dir selbst zu. Wahrheit heilt – immer! Das ist dein Job, DEINE eigene Wahrheit zu erkennen. Nicht SEINE!

Es macht keinen Sinn, über die Männer und die Berater zu schimpfen und ihnen etwas zu unterstellen. Damit lenkst du dich nur von deiner eigenen Entwicklung ab. Sei ehrlich zu dir selbst!

Willst du dich wirklich zu der Frau entwickeln, die sich all die Anerkennung, Wertschätzung und den Respekt selbst geben kann, die sie sich von einem Mann wünscht?

Willst du dich wirklich zu der Frau entwickeln, die es nicht nötig hat, einem Mann hinterherzulaufen?

Willst du dich wirklich zu der Frau entwickeln, die super gerne mit sich alleine ist?

Willst du dich wirklich zu der Frau entwickeln, die Nein zu einem Mann sagt, der sich nicht zu ihr bekennt?

Willst du dich wirklich zu der Frau entwickeln, die dadurch ganz klar JA zu sich selbst sagt?

Willst du dich wirklich zu der Frau entwickeln, die von sich behaupten kann, ohne Mann mindestens genauso glücklich sein zu können wie mit einem Mann?

Glaube mir, viele Frauen wollen das – meistens unbewusst – NICHT und schimpfen deshalb über die Männer oder die Berater, denn es bedeutet, eigenverantwortlich zu werden und das haben die meisten nicht gelernt. Und es ist zunächst einmal unbequem, wenn wir uns im Erwachsenenalter etwas aneignen wollen, was wir nicht gelernt haben. Das ist in allen Lebensbereichen so, nicht nur in der Liebe.

Geh da drüber, schrecke davor nicht zurück. Das ist nur eine Weile unbequem und vielleicht auch unangenehm und dann wird es immer leichter und freudiger. Bis dein Leben eine einzige Freude ist. Das Geschenk, das du dir machst, wenn du über´s Unangenehme hinaus gehst, ist wirklich groß und kostbar.

Wenn du dich auf den Weg machst, diese ganz besondere Frau in dir zum Erblühen zu bringen, dann ist der Nebeneffekt, neben diesem großen und kostbaren Geschenk, dass du überhaupt nicht mehr dafür zu tun brauchst als DU zu sein, um das Herz eines Mannes zu gewinnen.

Und dann wirst du auch nie wieder irgendwen manipulieren müssen. Dann lebst du DICH einfach und bist gerade deswegen magisch anziehend für andere, also nicht nur für Männer. Du musst dann keine Vorlagen mehr benutzen, du schreibst dann einfach so, weil DU es bist, die da schreibt.

Es spielt dann auch keine Rolle mehr, wie das bei dem Mann ankommt. Es interessiert dich dann nicht mehr, was er über dich denkt. Es interessiert dich vielmehr, was und wie du über dich selbst denkst und was und wie er über sich denkt.

Aller Hokuspokus von „Sei, wie ich dich haben will“ und „Ich will dich nicht, wenn du mich willst“, ist dann vorüber. Du genießt dann deine Freiheit, du bist dann wirklich frei, weil du DU bist!

Und was glaubst du, wird dann passieren?

Glaubst du wirklich, dass dann noch Männer in dein Leben treten, die neben dir noch zig andere Frauen haben?

Glaubst du wirklich, dass du dann noch um einen Mann kämpfen musst?

Glaubst du wirklich, dass du dann noch Männer kennenlernst, die es nicht ernst mit dir meinen?

Wohl kaum! Und selbst wenn, begegnest du ihnen ganz anders – eben verbunden mit deiner Kraft, deiner Größe und deinem Selbstwert. Und dann entscheidest DU, ob ihr euch trefft oder nicht.

Wie sieht es aus bei dir? Bist du bereit, die ganz besondere Frau in dir erblühen zu lassen?

Glaube mir, es lohnt sich sowas von!

Finde mit meiner Hilfe die Liebe in dir selbst und werde dadurch

unwiderstehlich – für dich selbst und die Männer!

BIST DU DAS?

  • Du willst dir deines Wertes bewusst werden und diesen nach außen auch leben?
  • Du willst mit dir selbst mindestens genauso glücklich sein können wie mit einem Mann?
  • Du willst aufhören, ihm hinterherzurennen und dir der ganz besonderen Frau in dir bewusst werden?
  • Du willst deine Selbstliebe stärken und eine liebevolle Beziehung mit dir selbst führen können?
  • Du willst dich unterstützen lassen und Engagement, Zeit und Geld in dich und dein Liebesleben investieren?

Wenn deine Antwort „Ja!” ist, dann klicke jetzt auf den Button!

Achtung: Nur noch wenige Termine frei in der nächsten Zeit!

 

Ich freue mich darauf, dich schon bald persönlich beraten zu dürfen!

Coach für The Work of Byron Katie

Spirituelle Trainerin

Gründerin von Liebe lernen