Über mich

Du willst endlich Mr. Right finden?

Ich helfe dir, dich selbst zu lieben und so anziehend zu werden für Partner, die wirklich zu dir passen.

  • Du hast das Gefühl, immer nur den Falschen zu treffen?
  • Oft fühlst du dich abgelehnt, nicht liebenswert und emotional abhängig?
  • Die Männer, die du willst, wollen dich nicht oder sind verheiratet?

Ich kenne das. Und viele andere Frauen auch. Sie fragen sich: „Was kann ich tun, damit sich das endlich ändert?“ Mit meiner Hilfe haben schon viele herausgefunden, was ihnen bei der Suche nach dem Richtigen im Weg stand.

Meine Devise: Wer einen Partner auf Augenhöhe finden will, muss erst sich selbst finden. Dich selbst zu lieben, ist der erfolgreichste Weg zu einer erfüllten Partnerschaft. Und damit kannst du heute anfangen.

Ich finde mich jetzt richtig toll. Und was ich besonders genieße ist, dass ich meinen Wert spüre. Es ist unbeschreiblich, wie gut sich das anfühlt, sich wertvoll zu fühlen. Jetzt bin ich zuversichtlich, den Partner zu finden der mir gut tut, weil ich für mich mittlerweile genau weiß, was ich will und wie ich mich fühlen will in der Partnerschaft.

Sanja

Für mich ist es das Schönste, wenn …

du dank meiner Unterstützung dich selbst mindestens genauso liebst, wie du dir das von einem Mann wünschst. Und dadurch voller Liebe und guter Gedanken über dich und andere bist.

Du hast es sowas von verdient!

Höre hier, was Martina erlebt:

 

 

Ich bin genau der richtige Coach für dich, wenn du …

  • dich selbst lieben lernen willst.
  • deine alten Muster und Blockaden lösen willst.
  • deinen Selbstwert stärken willst.
  • das Vertrauen in die Liebe gewinnen willst.
  • verstehen willst, warum du immer den gleichen Typ Mann anziehst.
  • genau das verändern möchtest.
  • das Gefühl der Einsamkeit beenden und Zuneigung und Nähe spüren willst.
  • nicht mehr um Liebe kämpfen willst, sondern sie einfach endlich erleben möchtest.
Heike
“Nach 16 Jahren habe ich wieder einen liebevollen und fantastischen Partner an der Seite.
Vielen lieben Dank Jivana für deine tolle Unterstützung.” 

Meine Vita

Im Januar 1969 kam ich als 5. Kind einer Unternehmer- und Reiterfamilie auf die Welt. Noch bevor ich Laufen lernte, saß ich jeden Tag auf dem Pferd.

Von der Reitlehrerin

Mit 18 Jahren machte ich mein Hobby zum Beruf und ließ mich zur Pferdewirtin FN ausbilden. Seitdem unterrichte ich quasi jeden Tag. Wow! Das sind nun schon mehr als 30 Jahre.

Ich studierte Lehramt für die Sekundarstufe II und unterrichtete 15 Jahre lang an einem Berufskolleg die Fächer Wirtschaft, Politik und Sport.

zur Lehrerin

Im Jahr 2000 trennte sich mein damaliger Freund nach 10 Jahren endgültig von mir. Danach war ich 6 Mal in Affären mit Männern, die nicht frei waren und sich nicht für mich entscheiden wollten. Ich rannte 3 Mal in On & Off Beziehungen Männern hinterher. 2 Mal sabotierte ich Beziehungen mit Männer, die frei waren und sich einlassen wollten. Ich mochte mich selbst nicht und fühlte mich emotional abhängig.

Mit den Jahren wurde ich neugierig auf mich selbst. Die Frage “Was hatte das mit mir zu tun?” zog mich in ihren Bann. Daraus entwickelte sich meine Leidenschaft, mich selbst, Frauen, Männer und die Liebe zu erkunden.

2003 nahm ich für 3 Jahre an der Basisgruppe für Tiefenpsychologische Körpertherapie teil. Von 2008 bis 2013 verbrachte ich 5 intensive Jahre der Selbstfindung im Osho UTA Institut in Köln. Dabei ließ ich mich 2013 zur humanistischen und spirituellen Therapeutin ausbilden. 2016 kam die Ausbildung zum Coach für The Work of Byron Katie dazu.

Durch den Weg zu mir selbst erkannte ich mein Muster: Die, die ich will, wollen mich nicht und die, die mich wollen will ich nicht. 

Daraus entstand das Bedürfnis, mich mir selbst immer mehr zuzuwenden. Je mehr ich mich selbst liebhaben konnte, um so mehr konnte ich meine emotionale Abhängigkeit überwinden. In der Folge konnte ich mich auf einen Mann einlassen, der mich wollte. Zwei Jahre führten wir eine liebevolle wertschätzende Liebesbeziehung. Heute sind wir beste Freunde.

Als ich im Jahr 2015 für das Unterrichten im System Schule keine Kraft mehr hatte, stieg ich aus dem Lehrerberuf aus. Nach einer Phase der Erholung wurde mir klar, dass meine Aufgabe eine andere ist als an staatlichen Schulen zu arbeiten. Ich fühlte mich berufen, meinen Beruf als Lehrerein, als Coach und Therapeutin mit meinen Erfahrungen in meinem Liebesleben zu kombinieren. 

zum Coach

Heute coache ich Frauen und helfe ihnen, sich selbst so sehr lieben zu können, wie sie sich das von einem Mann wünschen und dadurch emotional frei zu werden

Nach all diesen vielen Jahren ruhe ich mich nicht auf meinen Erfahrungen aus. Vielmehr ist es für mich eine Selbstverständlichkeit, mich stetig weiterzubilden. Immer mit dem Blick auf meine Kundinnen wie ich sie noch besser unterstützen kann. Und auch mit dem Blick auf meine eigene innere Entwicklung. Denn zu meinem Selbstverständnis als Coach gehört, da zu sein, wo meine Kundinnen hin wollen. Je glücklicher und erfüllter ich selbst lebe, um so leichter ist es, meinen Kundinnen ihren Weg dorthin ebnen zu können. Es erfüllt mich mit Stolz und Ehrfurcht zugleich, wenn Kundinnen mir nach dem Coaching sagen: “Jivana, du hast mir geholfen, mein Leben zu verändern.”

Im Coaching bei Jivana war für mich der Schlüssel zu erkennen, dass ich diejenige bin, die ihre Angst vor Nähe auf die Männer projiziert und ich mir genau deswegen diesen Typ Mann suche. 

Jana

Woran ich glaube

Ich glaube fest daran, dass es jeder Frau möglich ist, sich auch ohne Partner erfüllt und glücklich in der Liebe zu fühlen. Ich selbst bin der beste Beweis dafür, denn als Single fehlt es mir an nichts. Im Gegenteil, heute lebe ich emotional frei und unabhängig und genieße erfüllt und glücklich mein Leben – auch ohne Mann an meiner Seite. Eine Liebesbeziehung ist für mich längst eine zusätzliche Freude, die sich zu meinem Glück gesellt, dieses aber niemals ersetzt.

Ich möchte durch mein Tun gerne erreichen, dass so viele Frauen wie möglich sich selbst mindestens genauso lieben, wie sie es sich von einem Mann wünschen. So werden sie emotional frei und erschaffen sich die besten Voraussetzung für ein erfülltes Leben und eine erfüllte Liebesbeziehung.

Der Weg dorthin führt zunächst zu dir, in deine Liebe und vor dort aus zum anderen.

In unserer Zusammenarbeit ist mir wichtig, dass du deinen eigenen Wert erkennst. Dafür lasse ich dich erfahren, dass du nichts für die Liebe tun musst. Ich selbst bin so lange Männern hinterhergerannt. Ich habe mich immer wieder diesem Schmerz ausgesetzt, mich nicht gewollt zu fühlen. Schon fast verzweifelt habe ich darum gekämpft, geliebt zu werden.

Heute tut es mir in der Seele weh, wenn ich Frauen erlebe, die sich in Beziehungen flüchten, nur weil sie glauben, alleine gar nichts mehr wert zu sein. Das ist ein so großes Missverständnis.

Wisse! Du bist vollkommen, so wie du bist und du bist wertvoll, so wie du bist. Du darfst dir erlauben, dich selbst zu genießen. Du bist Liebe!

Deine Jivana

Jivana hat mir zu sehr viel mehr Stabilität in meinem Liebesleben verholfen. Gerade die Gruppencoachings kann ich sehr empfehlen, weil die Kraft unglaublich ist, die von einer Gruppe gleichgesinnter Frauen ausgeht, die sich gemeinsam auf den Weg machen.

Angela

Stärke deine Selbstliebe und lebe dadurch emotional unabhängig

Lass dich von mir kostenfrei beraten, wie du deine Selbstliebe stärkst und dadurch von einem Mann emotional frei wirst.

Gratis beraten werden und endlich emotional frei sein.

Erfahrungen & Bewertungen zu Jivana Lohr

P.S.: Wenn ich gerade nicht dabei bin, wundervolle Frauen im Coaching zu unterstützen, einen Blogbeitrag zu schreiben, eine Podcast Folge aufzusprechen und auf Social Media Mehrwert zu bieten, gehe ich gerne mit meinen zwei Hunden spazieren und genieße die Ruhe in der Natur.

Meditation, Yoga, Üben in Dankbarkeit, “Gedankenhygiene” und die Verbindung zu meinem Inneren Kind pflegen gehören zu meinem täglichen Leben wie Zähneputzen. 😉

Bei Jivana steht der Mensch an erster Stelle, das macht ihre Arbeit so wertvoll. Ich habe mich auf meinen Weg gemacht und bin dankbar für ihre Begleitung. Jetzt hält mich nichts mehr auf, auf meinem Weg zum Glücklichsein.

Annette